Schlagwort-Archiv: Achsenzeit

Unser Hab & Gut

Bias_of_PrieneManche Sätz trägt man sein Leben lang mit sich herum – ist mit Ihnen vertraut und hält sich trotzdem niemals daran.

Genau so ist es mit diesem Satz, den Cicero dem griechischen Philosophen Bias von Priene vage zugeschrieben hat:

“Omnia mea mecum porto”  (“All meinen Besitz trage ich bei mir” – Wie sonderbar, die Übersetzung ist nur noch halb so viel wert???)

Bias von Priene, einer der sieben Weisen, soll diesen Ausspruch auf der Flucht aus seiner Heimatstadt (in der Achsenzeit (Jaspers) um 550 v.u.Z.) ausgerufen haben, als er sah, wie seine Mitbürger versuchten, mit Unmengen ihres materiellen Hab und Guts aus der Stadt zu fliehen:

Denn sein wahrer Besitz liegt in seinen Fähigkeiten und seinen charakterlichen Eigenschaften – und nicht in materiellen Dingen.

Also mit freiem Rücken neu durchstarten – jeder der es kann, kann es zu sich selbst sagen, niemals aber sage es der, der vorher sich am Hab und Gut des Anderen bereichert hat.