Wer den Cent nicht ehrt –
ist den Enzian nicht wert.

Österreich_1Cent300 bis 400 Arten Enzian soll es ja weltweit geben, das war den Österreichern immerhin ein Bild auf ihrer 1Cent Münze wert.

Wir kennen den Enzian ja eigentlich nur aus der Schnapsherstellung und bei der Gewinnung von Heilmitteln. Ich finde es immer wieder erstaunlich, zu welchen Leistungen sich die Pflanzen in der Evolution hochgearbeitet haben. Wofür wir Menschen z.B. jede Menge Ressourcen verbrauchen und sündteure Beschattungs- und Rolladensysteme herstellen, das macht der Enzian alles ganz allein, bei bewölktem Himmel und kühler Luft schließt er die Blüten und für Erschütterungen durch Hagel, Regen und starkem Wind braucht er keinen hightech-Sensor sondern geht einfach auf Tauchstation, will sagen zieht sich zusammen. Und das das gut funktionieren muß, sieht man daran, daß er ja gerne im Gebirge wächst und da ja so manches rauhe Wetter auszuhalten ist.

Enzian
„Wer den Cent nicht ehrt – ist den Enzian nicht wert.“
Alte österreichische Spruchweisheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.